Reform

*unbezahlte Werbung

Unser Garderobenbereich ist eine echt nie enden wollende Geschichte. Wir brauchen dort auf engstem Raum dringend mehr Staufläche. Eigentlich wäre mein Traum entweder ein alter Holz-Rolladenschrank oder ein Mid Century Highboard. Naja, wie das halt meist so mit Träumen ist…..ich glaub, ich muss dringend nochmal das Buch „Erfolgreich Wünschen“ genauer lesen.
Worauf will ich jetzt eigentlich hinaus? Auf der erneuten Suche nach Lösungen, bin ich auf Reform gestoßen. Die Köpfe dahinter hatten die Idee IKEA Küchen (METOD und FAKTUM) zu hacken. Aber nicht nur Küchen, es gibt die tollen Fronten auch für PAX, BESTÅ oder GODMORGON.

a_1760-3e942e93

Weiterlesen

Wunschkonzert { Outdoor-Details }

*unbezahlte Werbung/Markennennung

Leider lässt das Wetter in der letzten Zeit zu wünschen übrig. Also zumindest in München! Trotzdem darf man ja mal positiv denken und weiter in Richtung Sommer.

Wie bereits angekündigt, gibt es neben Möbeln für die Terrassen nämlich noch viele andere Dinge für die schönste Zeit des Jahres.
Zum stilvollen Abhängen würde ich mir auf jeden Fall eine Hängematte in den Garten hängen, oder vielleicht einen Hängesessel!! Also, wenn ich jetzt nen Garten hätte!

Collage_Hängematteco_txt1 Weiterlesen

Wunschkonzert { Terrassenmöbel }

*unbezahlte Werbung/Markennennung

Puh, lang ist’s her mit nem Wunschkonzert hier auf dem Blog, aber ich muss gestehen, mit dem wärmeren Wetter zieht es mich mehr nach draußen, als an den Rechner. Ich hoffe euch geht es genauso!?!? Passend zur schönsten Zeit des Jahres hat sich Katrin einen Beitrag zu Terrassenmöbeln von mir gewünscht. Here we go!

Bei Ikarus gibt es ein paar komplette Sets, die schön und schlicht sind. Zum Beispiel die Garnitur Alois von oder die Serie Stelle. 

Jan Kurtz_Alois-Tischgruppe-frei

Weiterlesen

Couleur Locale

*unbezahlte Werbung/Namensnennung

Den Onlineshop von Couleur Locale habe ich vor einiger Zeit bei Pepper von Heimatbaum entdeckt und war sofort hin und weg. Mein Wohnstil folgt zwar nicht konsequent einer Richtung bzw. dem monochromen Wohnstil, aber mit den Produkten der Kategorie Bags&Baskets hätte ich in kürzester Zeit den Einkaufskorb füllen können.

Es lässt sich schwer beschreiben und vielleicht wird so manch eine/r jetzt sagen bzw. denken „hä, verstehe ich nicht“, aber die Produkte lassen mein Herz aufgehen. Ich sehe sie und fühle mich sofort von ihnen angezogen. Sie strahlen einfach Wärme und Geborgenheit aus.

Teller

Weiterlesen

MOEBEL COMPAGNIE

*unbezahlte Werbung

Ich hatte euch vor kurzem bereits das Label kommod vorgestellt, das ich auf der blickfang gefunden habe. Heute geht es mit der MOEBEL COMPAGNIE weiter! Gunnar hat mich auf Instagram entdeckt (was mich sehr freut!!) und gefragt, ob ich vorbeikomme. Und wie der Zufall es so will, war mir das Label vor einiger Zeit bereits über den Weg gelaufen (siehe hier).

Die Objekte der COMPAGNIE verbinden klassisches Handwerk mit moderner Formensprache. Sie sind schlicht und zeitlos! Ein Design, dass keinem kurzweiligen Trend folgt, sondern auch noch in Jahren gesehen werden kann.
Also, wenn ich die Räumlichkeiten hätte, könnte ich mir KONRAD XL sehr gut in meiner Küche vorstellen. Und ich bin mir sicher, mein Mann auch ? – inklusive dem Hackbeil selbstverständlich.

MC-KONRAD-L-mit-Beil-Blunzn

Weiterlesen

kommod

Auf der blickfang München habe ich ein schönes neues Label namens kommod entdeckt. kommod steht für handgemachtes, einfaches und praktisches Design aus Deutschland. Die Idee der drei Köpfe dahinter ist es Gegenstände zu entwerfen, die sich flexibel den Lebensumständen bzw. Ansprüchen anpassen können. Eben absolut kom·mo̱d sind.

lenah-garderobe-weiss-8

Ikea VIKTIGT

Als ob das jetzt mit FLISAT nicht schon genug Neuheiten wären, bringt Ikea Anfang Mai eine neue limitierte Kollektion auf den Markt. Die Kollektion trägt den Namen VIKTIGT und heißt übersetzt nichts anderes als „wichtig“. VIKTIGT ist in Zusammenarbeit mit der Designerin Ingegerd Råman entstanden und umfasst Gläser, Schalen und Krüge, Wohnaccessoires aus Bast und Rattan, aber auch größere Möbelstücke.

PH132766-1024x768

Weiterlesen

OBJEKTE UNSERER TAGE

Das große (Un)Glück eines Magazin Junkies ist es immer wieder die tollsten neuen Labels zu entdecken. Ich kann es mir noch so oft vornehmen, ich komme nahezu nie ohne eine neue Ausgabe der COUCH aus dem Zeitschriftenladen ums Eck. Diesmal freue ich mich besonders, dass ich diesen Tick habe, denn sonst hätte ich OBJEKTE UNSERER TAGE nicht entdeckt. Dahinter stecken seit 2014 Christoph Steiger, Anton Rahlwes und David Spinner aus Berlin.

Ich glaube ich starte einfach mal mit „Schulz“, denn in diesen Stuhl habe ich mich irgendwie ein wenig verguckt! Ganz ehrlich und ich muss es jetzt mit den Worten „Scheiß auf Monochrom“ (sorry) sagen, die Farbe ist der Hammer und ich bin hin und weg!!

objekte-unserer-tage-01-mood-06-schulz

Weiterlesen

Atelier Sukha

Letztes Jahr habe ich in Amsterdam das Atelier Sukha entdeckt und war hin und weg vom Schaufenster des Ladens in der Haarlemmerstraat 110. Vor ein paar Wochen sind sie mir dann auf Instagram wieder über den Weg gelaufen. Und YEAH, sie haben einen Online-Shop. Jetzt kann ich euch einen Teil der super schönen Produkte zeigen.

sukha-amsterdam-front

Weiterlesen

zu Besuch bei Indre von „M I MA“

Wann, wie und wo ich eigentlich auf ihrem Blog gelandet bin, kann ich gar nicht mehr sagen, aber ihre Rubrik M I MA zügelt“ war der Grund für mich zu bleiben. Hier dreht sich in schöner Regelmässigkeit seit Ende 2013 alles um ihr eigenes Wohnprojekt.

Liebe Indre, deinen Lifestyle-Blog mit TiefgangM I MA“ lese ich bereits eine ganze Weile und habe auch den Weg, vor und nach eurem Umzug in eine Neubauwohnung in Berlin mit großem Interesse verfolgt. Als Architektin wohnen in diesem Punkt nämlich zwei Seelen in mir, die extreme Altbauliebhaberin und die Liebe zu klaren Linien, Sichtbeton und ausgeklügelten neuen Details!

M i MA_5 Der Esstisch

Weiterlesen

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.